Nutzungsbedingungen

§1 Geltungsbereich
Die Nutzungsbedingungen gelten zwischen PLAYGROUND, einem Angebot der BHS tabletop AG, Ludwigsmühle 1, 95100 Selb (nachfolgend „Playground“) und den Nutzern des Global Communications Centers (nachfolgend „GCC“). Der Nutzer erklärt sich mit den nachfolgenden Nutzungsbedingungen einverstanden.

§2 Verfügbarkeit
Das GCC hat eine Verfügbarkeit von 24 Stunden am Tag. Es kann jedoch vorkommen, dass es aufgrund von Wartungen, die für das System erforderlich sind, zu Unterbrechungen der Verfügbarkeit kommt. Unterbrechungen der Verfügbarkeit können unter anderem aufgrund höherer Gewalt oder anderen, von Playground nicht zu vertretenden Ursachen, wie zum Beispiel Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorkommen.
Playground weist darauf hin:

  • dass es technisch unmöglich ist, das GCC frei von Fehlern jedweder Art zur Verfügung zu stellen und dass Playground deshalb keinerlei Verantwortung dafür übernimmt,
  • dass Fehler zur zeitweisen Abschaltung des GCC führen können,
  • dass die Verfügbarkeit des GCC von außerhalb des Einflussbereichs von Playground liegenden Bedingungen und Leistungen abhängig ist, wie z.B. den Übertragungskapazitäten und Telefonverbindungen zwischen den einzelnen Beteiligten. In diesen Bereich fallende Störungen hat Playground nicht zu verantworten.

§3 Nutzerkonto

  1. Der Zugang zum GCC setzt die Erstellung eines Kontos voraus.
  2. Die Erstellung eines Kontos ist nur voll geschäftsfähigen Personen gestattet, denen das Anmeldeformular auf der Webseite https://playground-gcc.bhs-tabletop.com bereitgestellt wird.
  3. Der Nutzer verpflichtet sich dazu, keine falschen Angaben zu seiner Person zu machen. Des Weiteren verpflichtet sich der Nutzer dazu, seine Angaben regelmäßig zu kontrollieren, um die Richtigkeit dieser zu gewährleisten.
  4. Durch die Nutzung des GCC, ist der Nutzer für die Sicherstellung der Vertraulichkeit seines Kontos, Passworts und für die Beschränkung des Zugangs auf seinem Computer und seinen mobilen Geräten verantwortlich. Soweit unter anwendbarem Recht zulässig, erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, für alle Aktivitäten verantwortlich zu sein, die über sein Konto oder Passwort vorgenommen werden. Der Nutzer sollte alle erforderlichen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass sein Passwort geheim gehalten und sicher aufbewahrt wird. Der Nutzer sollte Playground unverzüglich informieren, wenn er Anlass zur Sorge hat, dass ein Dritter Kenntnis von seinem Passwort erlangt hat oder das Passwort unautorisiert genutzt wird oder dies wahrscheinlich ist. Der Nutzer ist dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass seine Angaben an Playground korrekt und vollständig sind und dass er Playground von jeglichen Änderungen hinsichtlich der von ihm gegebenen Informationen in Kenntnis setzt. Der Nutzer kann einige der Informationen, die an Playground übermittelt wurden, im GCC einsehen und aktualisieren.
  5. Der Nutzer kann seinen Benutzernamen nachträglich nicht ändern. Jedoch ist dem Nutzer gestattet, sein Passwort jederzeit zu ändern.
  6. Der Nutzer darf einen Dienst des GCC nicht in einer Weise verwenden, die dazu geeignet ist, die Dienste oder den Zugang des GCC zu unterbrechen, zu beschädigen oder in sonstiger Art zu beeinträchtigen.
  7. Des Weiteren dürfen Nutzer die Dienste des GCC nicht für betrügerische oder in Verbindung mit einer Straftat, rechtswidrigen Aktivitäten, Belästigungen oder Unannehmlichkeiten verwenden.
  8. Playground behält sich das Recht vor, dem Nutzer die Dienste im GCC vorzuenthalten oder Nutzerkonten zu schließen. Das gilt insbesondere für den Fall, dass Nutzer gegen anwendbares Recht, vertragliche Vereinbarungen oder Richtlinien von Playground verstoßen.
  9. Die Nutzer dieser Webseite können ihr Konto jederzeit löschen, indem Sie eine entsprechende Nachricht an gcc@playground.de abschicken. Das Konto des Nutzers wird dann unverzüglich gelöscht.

§4 Datenschutz
Mit der Registrierung im GCC und dem Eingang der persönlichen Daten und Akzeptanz der Nutzungsbedingungen erklärt sich der Nutzer mit der Speicherung seiner Daten gemäß der geltenden Datenschutzerklärung einverstanden. Playground hat sich zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen verpflichtet. 
Mit der Registrierung im GCC speichert Playground die im Registrierungsformular angegebenen Daten. Playground verweist darauf, dass die personenbezogenen Daten des Nutzers unter Beachtung der entsprechenden Datenschutzbestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, soweit dies für die Begründung und Durchführung von Vertragsverhältnissen sowie im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gefordert ist.
Der Nutzer hat jederzeit das Recht, über den ihn betreffenden Datenbestand vollumfänglich und unentgeltlich Auskunft zu erhalten. Des Weiteren besteht für den Nutzer ein Recht auf Berichtigung, Löschung von Daten und Einschränkung der Verarbeitung.
Bezüglich der weiteren Regelungen, die den Datenschutz sowie die Datensicherung betreffen, wird auf die gesonderte Datenschutzerklärung verwiesen.

§5 Urheberrechte, Strafrecht
Der Nutzer erhält von Playground ein nicht exklusives und zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht an den Funktionen des GCC inkl. der dort bereitgestellten Inhalte (Bilder, Texte, Grafiken, Logos, Datensammlungen etc.), die urheberrechtlich geschützt sind und sich im Eigentum von Playground befinden. Die Einräumung des Nutzungsrechts erfolgt unentgeltlich. Der Nutzer ist verpflichtet, bei Verwendung insbesondere von Bildern Playground als Bildquelle anzugeben. An kreativen Leistungen, die von Playground erbracht wurden, insbesondere an von Playground entwickelten grafischen Entwürfen, Bild- und Textmarken, Hintergründen, Layouts etc., behält Playground (oder der jeweilige Lizenzgeber) alle Rechte.
Für Inhalte, die durch den Nutzer in das GCC hochgeladen werden, ist der Nutzer allein verantwortlich. Er hat sicherzustellen, dass er für alle in das GCC übertragenen Daten sowie die Nutzung die hierfür erforderlichen Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechte besitzt. Alle aus einer etwaigen Verletzung dieser Rechte entstehenden Folgen trägt allein der Nutzer. Er ist verpflichtet, Playground gegenüber Dritten von sämtlichen berechtigten Ansprüchen freizustellen, die wegen der Verletzung ihrer Rechte aufgrund der entsprechenden Bearbeitung, Vervielfältigung und Nutzung der übertragenen Daten geltend gemacht werden. Der Nutzer sichert zu, dass die Inhalte der übertragenen Daten nicht gegen geltende Verbotsnormen verstoßen. Sollten Playground Zuwiderhandlungen gegen diese Zusicherung bekannt werden, wird der Anbieter unverzüglich die zuständigen Strafverfolgungsbehörden einschalten.

§6 Haftung
Playground ist stets bemüht sicherzustellen, dass die Dienste des GCC ohne Unterbrechungen verfügbar und Übermittlungen fehlerfrei sind. Durch die Beschaffenheit des Internets kann dies jedoch nicht garantiert werden. Auch der Zugriff des Nutzers auf die Dienste des GCC kann gelegentlich unterbrochen oder beschränkt sein, um Instandsetzungen, Wartungen oder die Einführung neuer Einrichtungen zu ermöglichen. Playground versucht die Häufigkeit und Dauer jeder dieser vorübergehenden Unterbrechungen oder Beschränkungen zu begrenzen.
Playground haftet nur für Schäden, die durch ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten, auch eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Ferner haftet Playground für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten. Wesentlich sind Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet Playground jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Playground haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
Das GCC enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte Playground keinen Einfluss hat. Deshalb kann Playground für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird Playground derartige Links umgehend entfernen.
Soweit die Haftung von Playground ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

§7 Elektronische Kommunikation
Wenn ein Dienst des GCC genutzt oder E-Mails, Textnachrichten oder andere Mitteilungen von einem Computer oder einem mobilen Gerät an Playground gesendet werden, erfolgt die Kommunikation elektronisch. Playground wird auf verschiedene Arten und Weisen elektronisch kommunizieren, z.B. über E-Mail, Textnachrichten oder auch durch die Veröffentlichung elektronischer Nachrichten oder sonstiger Kommunikation im GCC oder im Rahmen sonstiger Dienste von Playground. Für vertragliche Zwecke stimmt der Nutzer zu, elektronische Kommunikation von Playground zu erhalten und dass alle Zustimmungen, Benachrichtigungen, Veröffentlichungen und andere Kommunikation, die Playground elektronisch mitteilt insofern keine Schriftform erfordert, es sei denn zwingend anzuwendende gesetzliche Vorschriften erfordern eine andere Form der Kommunikation.

§8 Schlussbestimmungen
Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und Playground findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Alleiniger Gerichtsstand ist der Sitz von Playground.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht berührt. Die unwirksamen Bestimmungen gelten als durch die solchen ersetzt, die dem wirtschaftlichen Sinn der unwirksamen Bestimmungen am nächsten kommen. Das gleiche gilt für Regelungslücken.
Bei einem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen behält sich Playground vor, das Nutzungsverhältnis zum Nutzer jederzeit zu kündigen und den Nutzer von jedweder zukünftiger Nutzung auszuschließen.